Rhodochrosit - Aktivität und Leidenschaft

Mangancarbonat mit Spuren von Calcium, Eisen und Zink. Primäre und sekundäre Entstehung. Trigonale Kristallstruktur. Mohshärte 3-4.



Wirkung

  • Rhodochrosit wirkt stimmungsaufhellend, macht leicht und beschwingt. Hilft, Zurückhaltung überwinden.

  • Regt Lebendigkeit, Aktivität, Erotik und intensive Gefühle an.

  • Hilft, sich genügend eigenen Raum und Zeit für sich selbst zuzugestehen.

  • Fördert die Leistungsfähigkeit, bringt viele Ideen und erleichtert die Arbeit.

  • Körperlich werden der Kreislauf, der Blutdruck und die Nierentätigkeit angeregt.

  • Wirkt entgiftend. Bessert Hautunreinheiten (kann zu Erstverschlimmerung führen).

  • Helfe gegen Pilzinfektionen.

  • Verbessert die Elastizität der Blutgefäße und hilft daher auch bei Migräne.

  • Schmerzlindernd bei arthritischen Gelenkschmerzen, Magenkrämpfen und Menstruationsbeschwerden.

  • Unterstützt bei Potenzschwäche, sex. Unlust und Unfruchtbarkeit.


Farbwirkung

Rosa: Sanftheit, Liebe, Weiblichkeit. Beruhigt, macht friedlich, mindert Aggressionen. Sensibilisiert und verbessert Fähigkeit, Bedürfnisse und Gefühle wahrzunehmen. Fördert friedliche und herzliche Kommunikation. Stärkt Selbstachtung und Selbstwertgefühl. Wirkt auf Herzbereich.


Wirkung der Kristallstruktur

Trigonal: Fördert Ruhe, Beständigkeit, Einfachheit, Zufriedenheit, Genuss. Alles ist bewältigbar und überlebbar.


Mineralstoffliche Wirkung

Mangan (Mn): Rhodochrosit ist der Stein, mit dem höchsten 48% Mangananteil (Rhodonit enthält 42%). Fördert die Blutgerinnung und den Stoffwechsel im Körper. Fördert Mitgefühl, Fürsorglichkeit, Verständnis, Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft. Hilft bei Ohrenbeschwerden, Heuschnupfen und Lärmempfindlichkeit.

Carbonate: Entwässerte Carbonate stabilisieren Entwicklungsprozesse welche zu schnell (Aragonit) oder zu langsam (Calcit) waren. Bringen alles ins Gleichgewicht.

Eisen: Macht Energisch, standfest, mutig, durchsetzungsfähig. Fördert Kämpfer- und Kriegernatur. Stärkt Durchhaltevermögen, Ausdauer und Disziplin.

Calcium (Ca): Calcium stärkt die Nerven. Fördert Vertrauen, Sicherheit, Selbstachtung und Kritikfähigkeit. Stärkt Menschen mit Angst vor Verurteilung, nicht gut genug zu sein. Lindert Ängste vor Unfällen, Krankheiten oder dass etwas Schlimmes passieren könnte. Stärkt Zähne und Knochen. Hilft bei Wachstums- und Entwicklungsstörungen.

Zink (Zn): Hilft bei Leistungsdruck und Versagensangst. Wirkt bei Menschen, die sich über intellektuelle Leistung definieren und welche dazu neigen zu denken „Ich bin dumm“. Fördert innere Ruhe, Konzentration und das Selbstvertrauen in die eigene Leistung. Stärkt das Immunsystem. Hilft dabei auch bei Migräne, Heuschnupfen, Bronchitis, Asthma, Durchfall.


Entstehungswirkung

Primär: Startersteine unterstützen uns bei Neuanfängen, welche uns mit vielen neuen Eindrücken konfrontieren und Lernaufgaben bescheren. Sie fördern die dazu notwendigen Wachstumsprozesse und helfen, unser volles Potential zu entfalten.


Anwendung: Tägliches Tragen ermöglicht ein volles Wirken auf unseren Organismus und unseren Geist. Versuche, achtsam zu sein und die Wirkung wahrzunehmen. Die Wirkung ist in der Regel spürbar, bei manchen schon unmittelbar, bei anderen, Tage später.

Beim An- und Ablegen am besten Rollen, nicht ziehen. Seifenwasser schädigt die Steine, daher vor dem Abwaschen oder Duschen ausziehen.

Reinigung: Die Steine nehmen viel Energie auf und daher müssen sie zwischendurch gereinigt werden. 1x pro Woche unter fliessendem Wasser reibend reinigen. Energetisch gereinigt und aufgeladen werden sie am einfachsten auf einem Amethystdrüsen-Stück, oder zwei Min. ins kalte Salzwasser legen, danach abspülen und unter dem Mondlicht aufladen.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen